Presselounge

Mo, 28. November 2016

ITV Media plant dritten Free-TV-Sender für 2. Quartal 2017


6

- Nach „Family TV“ (04.01.2009) und „blizz“ (04.01.2014), startet die Augsburger Sendergruppe im 2. Quartal 2017 ihren dritten Free-TV-Sender

- ITV Media will „blizz“ im 2. Quartal 2017 endlich über Satellit verbreiten

- Beförderung: Daniel Wierer wird neuer Chief Design Officer (CDO)

- Alex Kreilinger wird neuer Management-Assistant der Gruppe


Acht Jahre nach dem Start von Family TV und drei Jahre nach dem Start von blizz, plant die ITV Media Group nun ihren dritten Free-TV-Sender. Bereits 2015 wurden zum ersten Mal die Pläne laut, einen weiteren Free-TV-Sender an den Start zu bringen, dass sich bedingt durch den weiteren Ausbau und die Entwicklung der bisherigen Sender Family TV und blizz nun um knapp zwei Jahre verschoben hat.

So startet mit „Interstate 40“ (AT) nun der der dritte Free-TV-Sender der Augsburger Sendergruppe. Während Family TV sich an die werberelevante Zielgruppe der 14-59-jährigen richtet und ein buntes Programm, bestehend aus Kultserien der 60er, 70er, 80er-Jahre, Spielfilmen und Dokumentationen seinen Zuschauern bietet, gibt es seit dem 4. Januar 2014 mit blizz einen Best-Ager-Sender für die weibliche Zielgruppe (30-59 J.).

„Interstate 40“ (AT) wird ein neuer Premium-TV-Sender für die ganze Familie. Die anvisierte Zielgruppe liegt bei 25-64 Jahren und soll somit die noch fehlende Zielgruppe, die Family TV und blizz bislang nicht oder nur wenig erreichen konnte, kompensieren. Das Programm wird aus Premium-Inhalten bestehen, die es weder auf anderen TV-Sendern zu sehen gibt, noch auf den verschiedensten Video-On-Demand-Plattformen zum Abruf. Dabei wird das Portfolio aus Serien, Spielfilmen und Dokumentationen bestehen.

Die Verbreitung soll gleich zu Beginn auf dem selbigen Stand sein, auf dem sich derzeit der jüngste Sprössling blizz befindet. Alle Plattformen, mit denen die ITV-Sendergruppe derzeit zusammen arbeitet, haben bereits ihr Interesse signalisiert. Ebenso auch stoßen die Planungen für Sender Nummer drei bei den Werbekunden auf reges Interesse.


ITV Media bringt blizz im 2. Quartal 2017 über Satellit 6

Nach dem Family TV im zu Ende gehenden Jahr enorm an weiterem Zuspruch und Wachstum erfahren hat, unter anderem durch die Verbreitung über den Satelliten Astra 19,2 Grad Ost im Frühjahr, steht für blizz im vierten Jahr nun auch endlich der Sprung zur Astra-Verbreitung bevor. Was im Frühjahr 2016 kurz vor der Umsetzung stand, soll im 2. Quartal 2017 nun vollends umgesetzt werden.

Derzeit ist der Seriensender über die IPTV-Plattformen „Zattoo“, „Magine TV“, „TV Spielfilm live“, sowie über einen Livestream auf der blizz-Homepage und der eigenen Smartphone-App für Android und iOS empfangbar. Als bislang einziges Kabelnetz, können die „m-net“-Kunden das Programm des Best-Ager-Senders rund um die Uhr empfangen.

Im 1. Quartal 2017 wird blizz über eine weitere IPTV-Plattform zu empfangen sein, die zeitnah angekündigt wird.


Beförderung: Daniel Wierer wird neuer Chief Design Officer (CDO)

Im Zuge seines Wachstums und seiner Weiterentwicklung werden bei der ITV Media Group personelle Veränderungen vorgenommen. So wird Daniel Wierer, seit über sieben Jahren bei der Gruppe tätig und bisher „Head of Creative Design“ ab Januar 2017 befördert. Er wird zukünftig im Management der Senderguppe „Chief Design Officer (CDO)“. Er berichtet direkt an die Geschäftsführung und wird sogleich stellvertretender Geschäftsführer der ITV Media Verwaltungs GmbH.


6Alexander Kreilinger unterstützt ab Januar die Sendergruppe

Die Arbeiten werden nicht weniger, vor allem bei den zahlreich anvisierten Ziele für 2017, so dass die Augsburger Sendergruppe personelle Verstärkung benötigt. Den Anfang macht der 23-jährige Alexander Kreilinger, der ab dem neuen Jahr als Management-Assistant direkt die Geschäftsführung um Timo C. Storost unterstützen wird.

Er wird fortan den Sales-Bereich tatkräftig unterstützen, wie auch die Bereiche Akquise und In-House-Productions mit betreuen.







Pressekontakt:

ITV Media Group
Schrannenstraße 4
86150 Augsburg

Telefon: 0821 / 79 627 329
Fax: 0821 / 79 644 316
E-Mail: presse@familytv.de