1

Solo für ONCEL

Aktuell nicht im Programm
 
Die Serie

O.N.C.E.L. steht für „Organization Network Command for Enforcement and Law“ und ist ein weltweiter Verbund, der gegen das organisierte Verbrechen kämpft. Das Hauptquartier ist hinter einer Schneiderei in New York versteckt. Der amerikanische Spitzenagent Napoleon Solo (Robert Vaughn) und sein russischer Partner Ilya Kuryakin (David McCallum) kämpfen vor allem gegen das weltweit operierende Verbrecherkombinat „Drosseln“, dessen Ziel die Weltherrschaft ist. Alexander Waverly (Leo G. Carroll) erteilt stellvertretend für die sechs gleichberechtigten O.N.C.E.L.-Sektionsleiter den Top-Agenten die Aufträge.

Text: Fernsehserien.de / Fernsehlexikon



Die Darsteller

1

Napoleon Solo

Robert Vaughn

Robert Francis Vaughn ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

(...) Seinen endgültigen internationalen Durchbruch als Schauspieler hatte Vaughn in der Rolle des Geheimagenten Napoleon Solo, den er zwischen 1964 und 1968 in der Fernsehserie Solo für O.N.C.E.L. sowie einigen TV-Specials und Kinofilmen (Thunderball) verkörperte. (...)

2

Illya Kuryakin

David McCallum

David Keith McCallum, Jr. ist ein schottischer Schauspieler, Musiker und Komponist.

(...) Zwischen 1964 und 1968 verkörperte er den russischen Geheimagenten Illya Kuryakin in 105 Episoden der Fernsehserie Solo für O.N.C.E.L., worauf in der Fernsehserie Navy CIS angespielt wird. (...)